Meine kostenlosen Presets für Adobe Lightroom Classic

preset3

Über die Zeit baut man sich bestimmte Bildstile zusammen. Wer macht das nicht? 🙂
Diese Landen dann meist auch als eigenes Preset in der Bibliothek.

Ich habe mich dazu Entschlossen, einige meiner Presets zu Verschenken. Warum? Weil ich es kann. 🙂 Außerdem kann man daran gut Lernen und verstehen, wie ich meine Bilder teilweise entwickle. Dabei war das Lernen noch nie schlecht. 🙂

Somit erhaltet Ihr von mir 6 meiner Presets kostenlos.
Wer unbedingt als kleines Dankeschön etwas Spenden mag, kann mir gerne bei einen Kaffee ausgeben. Einfach das Bild dazu anklicken. 😉

Die Presets

Was ist also an Presets in diesem Paket enthalten?

Arlington

Arlington ist, wie der Name schon sagt, ein Preset, welches ich damals für den Arlington Friedhof in Washington DC erstellt habe.
Die Farben gehen hierbei generell ins Warme über. Die Grüntöne gehen auch gehen ins Gelbe / Orange. Auch andere Farben wurden angepasst und eine Teiltönung hinzugefügt.
Die Gradiationskurve gibt dem Bild mehr Kontrast. Dabei wurden aber auch die Tiefen angehoben, um auch hier einen leichten Matteffekt zu erhalten.

Bus Bay

Das Preset hierfür ist in Seattle entstanden. Es eignet sich insbesondere für künstliches Licht.
Die Schatten sind eher in Cyan gehalten. Die Lichter bekommen hier eher einen braunen Ton.

Essen BW

Dieses Schwarzweißpreset ist ein kontraststarkes Preset, welches ich gerne ab und an Verwende.

Essen Portrait

Bei dem Bild wurde nicht nur der Filter angewandt, sondern auch die Belichtung nach oben korrigiert. Auch dieses Bild hat einen matten Look und verändert ein wenig die Farbgebung.

Pike Place

Eines meiner liebsten Presets ist Pike Place, welches am gleichnamigen Ort in Seattle “entstanden” ist.
Es ist für sehr gut für Straßenschilder und Neonzeichen verwendbar.

Aber auch Cityscapes machen sich damit sehr gut.

Zeche Color Matt

Wie der Name auch hier vermuten lässt: Dieses Preset ist für Bilder erstellt worden, welche auf der Zeche Zollverein (ja, hier sagt man “auf”) entstanden sind.

Installation

Den Downloadlink gibt es ganz unten – ich möchte doch auch, das ihr die ganze Seite lest. 🙂

Die Installation ist recht einfach.

Ihr ladet euch die Zip-Datei herunter und entpackt diese in einen Ordner eurer Wahl.

In Lightroom sucht ihr euch ein x-beliebiges Bild aus und wechselt in das Entwickeln-Modul.

Dort aktiviert ihr im Fenster Vorgaben das kleine Menü mit dem +-Zeichen und wählt dort Vorgaben werden importiert aus.

Danach navigiert ihr zu eurem Ordner, den ihr entpackt habt und markiert dort alle Vorgaben. Ihr bestätigt den Dialog mit Importieren.

Habt ihr alles richtig gemacht, dann findet ihr nun eine neue Gruppe in euren Vorgaben mit dem Namen, die ich euch oben vorgestellt habe.

Danksagung

Vielen Dank auch der lieben Claudia, die den Betatester gespielt hat. 🙂

Ich wünsche euch damit viel Spaß mit den kostenlosen Presets!
Wer möchte, kann bei seinen Instagrambildern gerne den Hashtag #justmyportraits verwenden. Dann schaue ich mir eure Ergebnisse an.

Und nun noch das Wichtigste:
Der DOWNLOAD Link. 🙂

Schreibe einen Kommentar