Nachtrag zu “Professional Line Fotobuch von Saal Digital”

Im ursprünglichen Artikel sind mir 2 Fehler unterlaufen.

  • Mir war nicht bekannt, das es sehr Wohl mittlerweile eine App für iOS und Android gibt, mit der man Produkte auch bequem auf der Couch erstellen kann. Dies wurde bei der Auswahl des Produkts jedoch nicht auf der Webseite dargestellt. Diese Info habe ich an Saal Digital weitergegeben.
    Auch ist eine Bearbeitung bestimmter Produkte direkt über die Webseite möglich. Das ist auch nicht sofort ersichtlich.
  • Selbst durch mein Eigenverschulden riet mir das Onlineteam nach der Veröffentlichung des Artikels das Produkt zu reklamieren, da es eine Zufriedenheitsgarantie gibt.
    Ich probierte es aus – jedoch nicht des Geldes wegen. Mich interessierte der Ablauf.
    Völlig unerwartet und noch nicht einmal innerhalb einer Stunde bekam ich einen Gutschein in Höhe von 50% des Preises. Hut ab. Das erlebt man selten.

Diese Informationen habe ich im originalen Artikel nachgetragen.

Schreibe einen Kommentar